BTL EMSELLA

 

 

BTL EMSELLA 

 

 SAGEN SIE NEIN ZUR INKONTINENZ

SAGEN SIE JA ZUM INTIMEN WOHLBEFINDEN

 

EIN DURCHBRUCH IN DER INTIMGESUNDHEIT 

 

 

Häufig haben Frauen nach der Geburt oder den Wechseljahren,

aber auch durch Veranlagung zur Bindegewebsschwäche,

mit Blasenschwäche zu kämpfen.

Jede vierte Frau ist davon betroffen. Durch eine Schwächung der Muskulatur des Beckenbodens kann es schon durch Husten zu einem Malheur kommen. Da es aber noch ein Tabuthema ist, leiden viele still darunter.

 

Hier konnte oft auch trotz intensivem Training der Beckenbodenmuskulatur kein befriedigendes Ergebnis erzielt werden, da diese Muskulatur schwer trainierbar ist. Dann war eine aufwändige Operation oft die letzte Lösung.

 

EMSELLA bietet eine einzigartige Möglichkeit, den Beckenboden so zu trainieren und zu stärken, dass Blasenschwäche (Inkontinenz) sich signifikant verbessern kann.

 

 

Es handelt sich dabei um einen Therapiestuhl, der mit starker elektromagnetischer Energie supramaximale Kontraktionen des Beckenbodens erzielt.

 

 

EMSELLA wird in den USA bereits seit einigen Jahren erfolgreich bei Blasenschwäche eingesetzt.

 

 

EMSELLA ist in den USA von der nationale Gesundheitsbehörde FDA zugelassen und verfügt über eine CE Zertifizierung in der EU. Die Technologie ist patentiert und durch sieben unabhängige Studien bestätigt.

 

 

 

 

 

BTL EMSELLA wurde zur Therapie von Inkontinenz entwickelt.

Es kommt oft schon nach der ersten Anwendung zu einer deutlichen Verringerung der Beschwerden. Außerdem werden durch die Verbesserung der Beckenbodenmuskulatur auch eine Verbesserung der Verdauung, der Körperspannung und des Sexuallebens beschrieben. Wissenschaftliche Studien belegen eine signifikante Wirkung bei der Behandlung von häufigem Harndrang und Blasenschwäche.

Es wurde festgestellt, dass 75% der Probanden weniger Einlagen verwenden mussten.*

95% der Probanden waren mit der Behandlung zufrieden.**

 

Studien:

* HIFEM TM- Technologie- die nicht invasive Behandlung von Harninkontinenz Samuels J., MD,Gurette N.,MD

** HIFEM TM- Technologie kann die Lebensqualität inkontinenter Patienten verbessern Berenholz J., MD, Sims T., MD Botros G., MD

Die Behandlung erfolgt mit elektromagnetischen Wellen.

Diese werden vom Stuhl an die Beckenbodenmuskulatur des Patienten abgegeben und erzeugen dort Muskelkontraktionen. So wird die Beckenbodenmuskulatur stimuliert und gestärkt.

Dadurch kann die Blase dann wieder besser kontrolliert werden.

 

 

Was verbirgt sich hinter dem Begriff

 

BTL EMSELLA ?

 

     EMSELLA steht für:


            EM = elektromagnetisch


        SELLA = lat. Für Stuhl

 

 

Ist EMSELLA nur für Frauen?


Nein, keinesfalls, denn auch Männer leiden an Inkontinenz, nicht nur durch Prostataprobleme und Sie können auch von einer gestärkten Körpermitte profitieren. BTL EMSELLA kräftigt die zehn Beckenbodenmuskeln und verbessert so auch die Durchblutung.

Wie lange dauert die Behandlung und wie viele Sitzungen sind notwendig?

 

Eine Behandlung mit dem EMSELLA Stuhl dauert 30 Minuten.

 Sie sitzen ganz entspannt und bekleidet auf dem Stuhl.

Nutzen Sie die Zeit zur Entspannung.

Die Anzahl der Behandlungen sind individuell, in der Regel werden 6 Behandlungen benötigt, die zweimal wöchentlich

durchgeführt werden.

 

 

Was kostet die Behandlung mit EMSELLA ?

Eine Behandlung auf dem EMSELLA Stuhl kostet als Einführungspreis (im März und April 2022) 150,00 Euro pro Sitzung.

 

 

Werden die Kosten für EMSELLA von meiner Krankenkasse übernommen?

 

Von den gesetzlichen Krankenkassen werden die Leistungen nicht übernommen.

In Einzelfällen zahlen private Krankenkassen die Behandlungskosten.

 

 

Wie fühlt sich die Behandlung an?

 

Während der Behandlung werden Sie lediglich ein ein Kribbeln und Muskelkontraktionen im Beckenboden spüren. Danach können Sie Ihren täglichen Aktivitäten gleich wieder nachgehen. 

 

 

 

KOMMT IHNEN DAS BEKANNT VOR ?

  • Verspüren Sie ein plötzliches, dringendes Bedürfnis zu urinieren, gefolgt von einem versehentlichen Urinaustritt?
  • Sie haben Urinaustritt durch schnelle Bewegungen oder Druck wie zum Beispiel, husten oder lachen?
  • Kommt es bei Ihnen zu unkontrolliertem Urinverlust und beeinträchtigt dies Ihre Lebensqualität?

 

 

WENN SIE EINE DIESER FRAGEN MIT"JA" BEANTWORTET HABEN; FRAGEN SIE MICH NACH EMSELLA

 

 

           Bild und Texte mit freundlicher Genehmigung der Firma BTL EMSELLA Sales@BTLNET.COM 

                                                                 

Praxis für Naturheilkunde

CLAUDIA JÖRES

Heilpraktikerin und MTA

Triftweg 26

38173 Sickte

Telefon 05305 901320

 

Termine nach Vereinbarung